Auf dem neuesten Stand

Wir passen unsere Produkte ständig den Anforderungen des Markts an.

Newsletter

Gleichrichtung am Drehstromnetz: Modular oder Diskret?

Drehstrombrücken

Diotec bietet beides: Drehstrombrücken in Durchsteckversion zur Lötung oder zur Schraubmontage mit Fast-on Anschlüssen, oder aber sechs diskrete Halbleiter in SMD-Ausführung. Das sind die Vorteile der einzelnen Bauteile:

DBI25-16A
* lötbar auf Leiterplatte
* Gehäuse isoliert, direkt schraub- oder klemmbar auf Kühlkörper

DB3516
* hohe Leistungsfähigkeit
* isolierte, metallische Bodenplatte zum Schrauben auf Kühlkörper

S5W
* SMD-Gehäuse DO-214AB/SMC zur automatischen Bestückung auf die Leiterplatte
* bestes Preis-/Leistungsverhältnis

 

 

Sperrdioden für Photovoltaikanlagen und Hochspannungs-Batteriespeicher

P2500Y

Die P2500Y von Diotec ist die ideale Sperrdiode für Photovoltaikanlagen und Hochspannungs-Batteriespeicher. Sie bietet eine Sperrgleichspannung von 1600 V, eine periodische Spitzensperrspannung von 2000 V und eine Avalanche-Festigkeit von 25 mJ, was für Unempfindlichkeit gegen kurze Spannungsspitzen sorgt. Der Dauergrenzstrom liegt bei 25 A; da die Umgebungstemperatur in diesen Applikationen hoch ist und Kühlung oft ein Problem darstellt, ist die typische Gleichstrombelastbarkeit auf etwa 10 A begrenzt.

Eine Möglichkeit, den thermischen Widerstand Sperrschicht zu Anschluss auf den niedrigst möglichen Wert zu reduzieren, zeigen das Datenblatt und das oben stehende Bild. Diotec bietet als besonderen Service die Lieferung der bereits fertig konfektionierten Anschlüsse gemäß dieser Zeichnung. Bitte kontaktieren Sie hierfür das für Sie zuständige Diotec Vertriebsbüro.

Kabellose Elektrowerkzeuge. Eine Übersicht der elektronischen Ausstattung in Elektrowerkzeugen

Cordless Power Tools

Die menschliche Kreativität und die Entwicklung von Fertigkeiten sind die grundlegenden Bausteine für jedes Produkt und können nur durch den Gebrauch der richtigen Werkzeuge erweitert werden.

Schauen Sie sich unsere neuste Applikationsschrift an und erfahren Sie, wie Diotec die Effizienz und Leistungsfähigkeit Ihrer kabellosen Elektrowerkzeuge steigert und deren Batterielaufzeit verlängert.

Bauteilsimulation: Ein Schritt näher in Richtung Realität - Spice-Modelle mit zusätzlichen thermischen Eigenschaften

Spice

Simulationsprogramme wie Spice sind nützliche Werkzeuge für den Entwurf elektronischer Schaltungen und deren Optimierung. Oft weichen die theoretischen Ergebnisse aber von den Tests der realen Schaltung ab, was schlimmstenfalls eine Zeit raubende Überarbeitung erfordert. Ein Grund hierfür ist das Fehlen zusätzlicher thermischer Eigenschaften in einfachen Spice-Modellen, wie sie von vielen Lieferanten angeboten werden. Während zum Beispiel das Temperaturverhalten von Vorwärtsspannung und Sperrstrom von Halbleiter-Dioden bei nahezu allen Spice-Modellen zu finden ist, gilt das für die Spannungsdrift von Zener- und TVS-Dioden oder den Konstantstrom von CLDs (Strombegrenzer-Dioden) eher selten. Und genau das kann zu Abweichungen führen, wenn die reale Schaltung unter Last unvermeidlich warm wird.

Die Spice-Modelle von Diotec für Zener- und TVS-Dioden, Strombegrenzer und natürlich für alle Gleichrichter weisen eine zusätzliche Temperaturcharakterisierung auf.

Wird nun die Simulation mit unterschiedlichen Temperatureinstellungen gemacht, zeigen diese Bauteile ein Verhalten unter realen Sperrschichtbedingungen. Die Schaltung kann, falls notwendig, entsprechend angepasst werden. Das Bild stellt als Beispiel das Temperaturverhalten von einer unkompensierten sowie einer kompensierten Strombegrenzer-Diode dar.

Spice-Modelle unserer Produkte erhalten Sie unter www.diotec.com mittels der Suchfunktion.
Hier drei Beispiele zum Testen:

ZMY18 [https://diotec.com/tl_files/diotec/files/spice/zmy18.zip]
P4SMAJ30A [https://diotec.com/tl_files/diotec/files/spice/p4smaj30a.zip]
CL10MD [https://diotec.com/tl_files/diotec/files/spice/cl10md.zip]

LDI812C-3.3SFA: LDO-Festspannungsregler mit geringem Ruhestrom - Für hohe Genauigkeit und niedrige Verluste in energieeffizienten Elektronikgeräten

LDI812C-3.3SFA

Das Internet der Dinge (IoT) ist weltweit auf dem Vormarsch. Viele dieser Geräte sind kompakt, tragbar, batteriebetrieben oder auch integriert in die Unterhaltungselektronik und industrielle Anwendungen.

Um lange Laufzeiten dieser elektronischen Geräte zu gewährleisten, muss die Batterieentladung minimiert werden. Hier sind Low-Dropout Festspannungsregler mit einem sehr geringen Ruhestrom gefragt, um den Energieverbrauch im Stand-By-Modus so gering wie möglich zu halten.

Der LDI812C-3.3SFA von Diotec ist ein CMOS basierter, Low-Dropout Positiv-Spannungsregler, Er wurde speziell für energieeffiziente Elektroniken und batteriebetriebene Systeme entwickelt, bei denen es entscheidend darauf ankommt Verluste zu minimieren. Das Bauteil kann mit einer Eingangsspannung von bis zu 16 V betrieben werden. Der Spannungsabfall liegt bei lediglich 230 mV und der besonders niedrige Ruhestrom bei üblicherweise 1 µA. Dank seines winzigen Gehäuses und einem potentiell kleineren Keramikkondensator von 1.0 µF am
Ausgang benötigt der Festspannungsregler nur wenig Platz auf der Platine.

 

Besonderheiten

  • CMOS-basierter Positiv-Spannungsregler
  • Geringer Spannungsabfall von 230 mV
  • Ruhestrom von üblicherweise 1.0 µA
  • Enge Toleranz von ± 2 %
  • Energieeffizien

Anwendungen

  • Internet der Dinge
  • Tragbare und batteriebetriebene Geräte
  • Kommunikations-Endgeräte

TVS-Dioden für nahezu jede Anwendung - Schutz auf hohem Niveau für grüne und nachhaltige Technologien

TVS diodes

Das Design nachhaltiger oder "grüner" Technologien bedeutet auch, dass einmal gefertigte Elektronik-Produkte eine möglichst lange Lebensdauer aufweisen sollen. Dazu gehört ein umfassender Schutz gegen transiente Überspannungen, die z. B. bei Blitzeinschlägen auf dem Stromnetz entstehen können. Suppressordioden (TVS) schützen empfindliche Elektroniken vor der Beschädigung durch solche transienten Spannungsspitzen. Diotec bietet eine Vielzahl von TVS-Dioden für nahezu jede Anwendung, von niedrigen bis sehr hohen Spannungsniveaus. Die optimale Lösung für Ihr Projekt finden Sie in unserer neuen Applikationsschrift.

Positiver LDO-Spannungsregler für bis zu 1,35 A: Hohe Effizienz. Geringe Größe.

LDI1117

Unsere LDI1117-Reihe umfasst positive lineare LDO-Spannungsregler, die für Ausgangsströme von bis zu 1,35 A geeignet sind. Sie bieten einen niedrigen Spannungsabfall von typisch 1,15 V bei einem Strom von 1 A und können an einer maximalen Eingangsspannung von 20 V betrieben werden.

Die Baureihe besteht aus einer Version mit variabler Ausgangsspannung zwischen 1,25 V und 13,65 V, einstellbar über zwei externe Widerstände. Darüber hinaus sind die Regler mit festen Ausgangsspannungen von 1,2 V, 1,5 V, 1,8 V, 2,5 V, 3,3 V oder 5,0 V erhältlich.

Sämtliche Ausführungen beinhalten eine integrierte Strombegrenzung sowie thermische Abschaltfunktion, die eine Beschädigung durch Überlast verhindern. Die enge Ausgangsspannungstoleranz von 1 % wird über eine abgestimmte Bandabstandsreferenz realisiert.

Um den Einschwingvorgang zu dämpfen und die Stabilität zu gewährleisten werden zusätzliche 22 pF auf der Ausgangsspannung empfohlen.

 

Merkmale

  • Geringe Spannungsabfall von typisch 1,15 V
  • Enge Spannungstoleranz 1%
  • Strombegrenzung und thermischer Überlastschutz
  • Bauteile komplett bleifrei

Anwendungen

  • Ausgangsregler für getaktete Spannungsversorgungen
  • Batterieladegeräte
  • USB Schaltungen
  • Aktive SCSI-Abschluss-Regler

Verpolschutz für sensible Automobil-Elektronik - Drei gängige Lösungen und ihre Vor- und Nachteile

Verpolschutz

Sensible Automobilelektronik muss gegen Verpolung geschützt werden, die z. B. während der Reparatur oder bei der Starthilfe auftreten kann. Hier sind geeignete Maßnahmen gefordert, damit die Schaltungen auch nach einer Verpolung noch einwandfrei funktionieren.
Diotec bietet eine breite Auswahl an AEC-Q101 qualifizierten Bauteilen zum Schutz gegen negativen Stromfluss. Unsere Applikationsschrift stellt drei gängige Verpolschutz-Lösungen vor, einschließlich ihrer Vor- und Nachteile sowie Bauteil-Empfehlungen.

 

Bidirektionale Zener-Diode im Einzelgehäuse Zwei-in-Eins Lösung spart Platz auf der Leiterplatte und hilft Kosten zu reduzieren

Zener Dioden

Die MM3BZ18 von Diotec vereint zwei anti-serielle 18 V Zener-Dioden auf einem einzelnen Chip. Aufgebaut im winzigen SMD Gehäuse SOD-323 misst dieses Bauteil lediglich 2,5 mm x 1,25 mm bei einer Profilhöhe von nur 1 mm. Damit ist es ideal geeignet für kompakte Elektroniken mit wenig Platz auf der Leiterplatte.

Diese bidirektionale Zenerdiode ermöglicht somit eine positive als auch negative Spannungsbegrenzung mit nur einem Bauteil. Sie bietet einen scharfen Zenerspannungsabbruch von 18 V bei 1mA, einen geringen Sperrstrom von weniger als 100 nA bei 13 V und eine Dauerleistung von bis zu 200 mW.

Dank dieser Eigenschaften eignet sich die MM3BZ18 hervorragend für AC Spannungsbegrenzer-Schaltungen, z. B. für die Motorsteuerung von bürstenlosen Elektrowerkzeugen, bei Weitbereichseingängen, Smart Home sowie IoT Anwendungen und vieles mehr. Durch die praktische Zwei-in-Eins Lösung können Entwickler die Zahl der Komponenten verringern, was nicht nur Platz auf der Platine spart, sondern auch die Material- und Montagekosten senkt.

Merkmale:

  • Bidirektionale Konfiguration
  • Niedriger Sperrstrom
  • Platzsparend
  • Geringe Kosten

 

Anwendungen:

  • Spannungsbegrenzer-Schaltungen
  • Weitbereichseingänge
  • Motorsteuerung für bürstenlose Elektrowerkzeuge
  • Batterieladegeräte
  • Smart Home und IoT Anwendungen

 

Kosteneffiziente und leistungsfähige Dioden zum Load-Dump Schutz: LDP01 und LDP02 im D²PAK bieten 5 kW bzw. 6,6 kW Impuls-Verlustleistung

Load-Dump

Besonders bei Anwendungen ohne zentralen Load-Dump Schutz, wie z. B. bei vielen Motorrädern, ist ein leistungsfähiger und dennoch kostengünstiger Load-Dump Schutz der verteilten Bordelektronik wünschenswert. Das üblicherweise dafür verwendete DO-218AB Gehäuse verfügt zwar über eine hohe Leistungsfähigkeit, dessen Einsatz beschränkt sich jedoch auf TVS-Dioden und wird daher in nur in kleineren Stückzahlen gefertigt, was wiederum zu höheren Kosten führt. Das D²PAK hat ähnliche Abmessungen, wird jedoch als gängiges Industriestandard-Gehäuse für Bauteile mit hohen Stückzahlen eingesetzt, wie Gleichrichter und Schottky-Dioden. Für die LDP01 und LDP02 Reihe von Diotec werden TVS Chips verwendet, die für 5 kW bzw. 6,6 kW Impulsverlustleistung ausgelegt sind; beide geeignet für Load-Dump Pulse gemäß ISO-16750-2 2021E – Tabelle 5 Test A. Die bereits erhältlichen Ausführungen LDP01-26AYD2-AQ, LDP01-28AYD2-AQ und LDP02-28AYD2-AQ eignen sich allesamt für 12 V Systeme. Die Qualifizierung gemäß AEC-Q101 steht kurz vor dem Abschluss. Allgemeine Informationen über Load-Dump TVS-Dioden finden Sie in unserer Applikationsschrift.